Deutsche Rockmusik

Deutsche Rockmusik

Die Rockmusik ist ein vielfältiges Musikgenre, das sich mit der Zeit stets gewandelt hat. Es ist eine Form der Musik, die ursprünglich aus dem Vereinigten Königreich stammt. Der erste Künstler, der die diese Art der Musik in den Anfängen geprägt hat, war Elvis Presley, der mit seiner Art des Auftretens, seinem Tanzstil und seiner Art zu seiner Zeit eine regelrechte Kontroverse auslöste. Bands, die ihm folgten, waren zum Beispiel die „Beatles“ und die „Rolling Stones“. Die Anfänge dieses Genres liegen in den 1950er Jahren. Seit dieser Zeit hat sich dieses Genre geändert und gewandelt und wurde stets bereichert.

Eine Band, die dieses Genre mit seiner Kreativität wohl am stärksten bereichert hat, war die Band Queen, die mit Liedern wie „We are the Champions“ und „We will rock you“ bekannt wurden. Auch diese Band löste Kontroversen aus, sei es nun wegen dem Einbeziehen anderer Genres, wie Opernaspekten, oder wegen der exzentrischen Bühnenauftritten Freddy Mercurys. Mercury ist auch bis heute noch eine Inspiration für die heutige Musikproduktion und hat die Rockmusik sichtlich geprägt, so dass es mehrere Dokumentationen über ihn als Person und über die Band Queen gibt.

Doch nicht nur die englischsprachigen Bands sind erfolgreich im Rockmusikgeschäft. Auch deutsche Rockbands wie Die Ärzte können große Erfolge verbuchen. So gehören sie, neben den Toten Hosen, aus kommerzieller Sichtweise zu den erfolgreichsten deutschen Rockbands. Die Ärzte überzeugen durch ihre teils lustig sarkastische, aber auch ernste und kritische Art, Lieder zu schreiben. Sie sind berühmt geworden mit Liedern wie „Männer sind Schweine“ und „Junge“. Durch ihre Lieder beweisen sie immer wieder, dass sie sich selbst als Personen nicht allzu ernst nehmen, was es ihnen ermöglicht, sowohl kritisierende als auch unterhaltende Lieder zu produzieren. In einem ihrer eher unbekannten Lieder „Meine explodierte Freundin“ beweinen sie den Verlust der Freundin, die spontan explodierte. Nur durch das Tragen eines Integralhelmes sei es ihnen gelungen, unversehrt aus der Situation gekommen zu sein. Dies beweist die absurde Konstellation der Lieder, was sie umso witziger machen. Die Songs beweisen aber auch echten Ohrwurmcharakter, was es unmöglich macht, nicht mitzuschmettern.

Für viele ist die Rockmusik nicht mehr aus der Geschichte der Musik wegzudenken. Aus ihr sind viele andere Untergruppen entstanden, die es ohne die Rockmusik nicht geben würde. Zu den Untergruppen gehört auch der Rock’n’Roll, den die Mischung des Rhythm and Blues und Country Musik auszeichnete. Der Punk und der Post-Punk waren um die 1970er Jahre die Reaktion auf die aufkommende Diskomusik. Diese Musik ist das Gegenteil zu den flippigen Tönen der damaligen Discos. Sie antworten mit lauten Gitarren- und Schlagzeugtönen, was dem Hörer eine Art Aggressivität vermittelt.

Somit kann der Rock als Mutter vieler anderer Musikgenres gesehen werden. Der Rock hat auch heute noch einen großen Einfluss auf die Musikentstehung.